Gruppenreise Prüm 07

Links zu   Reisebericht       Bilderschau

Einladung zu einer Gruppenreise nach Prüm
Termin 8.09.-15.09.2007
Als Teil des Deutsch-Belgischen Naturparks liegt der anerkannte Luftkurort Prüm in einem Bergland zwischen 430 und 590 m hoch. Das Stadtbild ist geprägt von der ehemaligen Benediktinerabtei aus dem 18. Jahrhundert. Wegen seiner waldreichen Umgebung mit gut ausgebauten Waldwegen trägt Prüm auch den Beinamen Waldstadt.
Die Ferienanlage liegt oberhalb der Stadt, wunderschön an einem Südhang und direkt am Wald.
Sie wohnen in neu renovierten Ferienhäusern/-wohnungen mit:
Wohnraum mit Einbauküche und Essecke, 2 Schlafzimmer, Dusche/WC, Telefon und SAT-TV, Terrasse. Die Ferienhäuser werden mit einem Ehepaar oder zwei Einzelreisenden belegt. Im Gemeinschaftshaus finden Sie ein Restaurant, eine Bierstube und eine Bibliothek. Das Früstück und Abendessen nehmen Sie im Restaurant der Ferienanlage ein.

Das Programm

1.Tag : Anreise
Von Ulm fahren wir nach Prüm und werden hier vom Team der Ferienanlage herzlich begrüßt.
2.Tag: Tagesfahrt Mosel mit Cochem
Das Moseltal zählt zu den bedeutendsten Weinanbaugebieten Deutschlands. Die Landschaft ist geprägt von steilen Schieferhängen an denen überwiegend der Riesling angebaut wird. Erleben Sie auf der Fahrt nach Cochem diese reizvolle Landschaft und das milde Klima. In Cochem erwartet Sie nicht nur die Reichsburg, die über den Dächern der Stadt tront, sondern auch ein schönes Städtchen, das sich zwischen Mosel und den Weinhängen in die Landschaft fügt.
3.Tag: Tagesfahrt Maria Laach
Unweit von Medig liegt am Westufer des Laachener Sees die Klosteranlage Maria Laach.Die alten Mauern laden uns zu einem Bummel und Verweilen ein. Bei einem Dokumentationsfilm lernen wir mehr über das Leben innerhalb des Klosters. In Medig begrüßt Sie am nachmittag das Vulkanmuseum, in dessen historischem Lavakeller sich ein ausgehöhlter Lavastrom befindet. Ein wirkliches Erlebnis
4.Tag: Tagesfahrt Trier
Sie erleben heute die “älteste” Stadt Deutschlands, bei einer ausführlichen Stadtführung, auf der u. a. die Porta Nigra, der Dom, der Hauptmarkt und der Simeonsstift auf dem Programm stehen. Am Nachmittag führt Sie Ihr Reisebegleiter zum Amphitheater und zu den Kaiserthermen, die Sie besichtigen werden.
5. Tag: Tagesfaht Aachen
Aachen ist schon auf den ersten Blick sehenswert und begrüßt Sie zur Stadtführung. Wer zum ersten Mal hierher kommt, erblickt keine mächtige Silhouette, sondern eine Stadt im Grünen. Aachen schmiegt sich in einen weitläufigenTalkessel, umgeben von Feldern und Hügeln. Unmittelbar am Dreiländereck Deutschland-Niederlande-Belgien liegen die Naturparks des Hohen Venn und der Eifel vor den Toren der Stadt. Und Aachen läßt es sprudeln: seine heißen Quellen werden seit zwei Jahrtausenden geschätzt.
6. Tag: Tagesfahrt Luxemburg
Bei dieser Fahrt erleben Sie das Großherzogtum Luxemburg, einer der kleinsten Staaten Europas. Auf der Fahrt nach Vianden fahren Sie an Burgen und Tälern vorbei, die schon in den Nibelungenliedern Erwähnung fanden. In Luxemburg laden wir Sie zu einer Stadtführung ein. Anschließend haben Sie Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden oder verweilen in einem der vielen Cafés..
7. Tag: Prüm erleben
Heute begleitet Sie der Reiseleiter durch das Städtchen Prüm, in dessen Zentrum die Benediktinerabtei mit Basilika steht. Bei einem gemütlichen Rundgang durch die Strassen und Gässchen erleben Sie auch den Skulpturenpark, auf dessen Gelände wahre Schätze des Metallhandwerks zu sehen sind.
8. Tag: Heimreise
Erlebnisreiche Tage gehen zu Ende und nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.
(Die Route und der Ablauf der einzelnen Ausflugsfahrten ist austauschbar und kann bei Bedarf geändert werden)
Abfahrt: Samstag, 8.09.2007 um Uhr Busbahnhof in Ulm, vorraussichtlich 7..00 Uhr

RSS-Icon